3 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 3 LinkedIn 0 Filament.io Made with Flare More Info'> 3 Flares ×

Sommelier_Markus_Mensch_weihnachtsfeiern

Was muss ich bei der Weinauswahl für eine Weihnachtfeier beachten? Wir gingen der Frage nach und sprachen mit dem mehrfach ausgezeichneten Sommelier Markus Mensch. Aktuell betreibt der geborene Regensburger mit Mplus eine Marketing und PR-Agentur und hat vor kurzem mit der Wiedereröffnung des Szene-Restaurants CUbE für viel Aufmerksamkeit in der Münchner Gastronomieszene gesorgt.

Herr Mensch, welche grundlegenden Regeln helfen bei der Weinauswahl für eine Weihnachtsfeier?

Ich bin der Meinung, man ist am besten beraten, wenn man auf den Geschmack der Kollegen eingeht und man weniger seine eigenen Vorlieben in den Vordergrund stellt. Für die meisten Menschen steht ohnehin das gesellige Beisammen sein und der Spaß am Weintrinken im Vordergrund und nicht der Charakter eines speziellen Weines. Also keine Angst, wenn man die Grundregel „Weißwein zu hellem Fleisch und Rotwein zu dunklem Fleisch“ beachtet, kann man nicht viel falsch machen.

Woran erkenne ich einen hochwertigen Glühwein und welche Alternativen empfehlen Sie für den obligatorischen Glühweinempfang?

Also ich bin ein Fan vom weißen Glühwein. Generell gilt bei Glühwein, ein hochwertiger Glühwein schmeckt auch, wenn er heiß ist. Minderwertige Glühweine und das sind leider die meisten, schmecken heiß nur noch süß und haben keinen eigenen Geschmack.

Wie verhalte ich mich richtig, wenn ich der Meinung bin, dass der Wein korkt?

Einfach den Service fragen: “Könnte es sein, dass der Wein Kork hat?” – das ist einfach nur eine Frage und kommt auch nicht negativ an.

Nehmen wir an, das Firmenoberhaupt ist ein Weinkenner. Wie kann ich sie oder Ihn beeindrucken?

Versuchen sie nicht einen Weinkenner mit ein paar ausgewählten Floskeln oder einzelnen Weinen zu beeindrucken, er wird sehr schnell feststellen, dass Sie ein paar Sprüche auswendig gelernt haben und Sie nicht wirklich über ein fundiertes Wissen verfügen. Ich empfehle den Weinkenner in der Firma bewusst in die Auswahl der Weine mit einbinden und von seinem Know-How profitieren. Man kann nicht alles wissen!

Weine sind bei einer Firmenveranstaltung ein nicht unbedeutender Kostenfaktor. Welche Tipps haben Sie für Unternehmen, damit es bei der Abrechnung der Weihnachtsfeier nicht zu einer unangenehmen Überraschung kommt?

Man sollte sich schon bei der Auswahl des Weines im Klaren sein, dass nicht, wie bei einem privaten Dinner zwei drei Flaschen getrunken werden, sondern oft das 10-fache. Man sollte also nicht nur auf den Preis pro Flasche achten, sondern auch den Gesamtpreis überschlagen und dann entscheiden. Wichtig ist zudem vorab eine Kostenbremse zu vereinbaren, wie z.B. „nach 10 Flaschen geben Sie mir bitte Bescheid.“ So behält man immer den Überblick.

Zum Abschluss möchten wir natürlich wissen, welchen Wein empfehlen Sie Ihren Firmenkunden bei der Buchung einer Weihnachtsfeier in Ihrem Restaurant?   

Erst mal muss der Wein zum ausgewählten Menü passen. Und dann arbeiten wir in meinem Restaurant mit kleinen aber feinen Weingütern zusammen. Somit bieten wir in der Regel absolute Geheimtipps mit einem ausgeprägten Preis-Leistungsverhältnis.

 

Kontakt zu unserem Experten:

Sommelier und Agentur-Inhaber
Markus Mensch
Cube restaurant & garden
Plinghanserstraße 102
81369 München

mail@cube-muenchen.de
089/72484835
www.cube-muenchen.de