Eine Weihnachtsfeier in der Boazn

Eine Weihnachtsfeier in der Boazn. Als alt eingesessener Münchner Kultur- und Kneipenbetrieb öffnet das Substanz seine Pforten für eine Firmenfeier der besonderen Art.

Bereits seit 1990 unterhält das Substanz die Münchner Innenstadt mit Konzerten, und schafft einen Freiraum für Subkulturen in der Landeshauptstadt, ohne Zuschüsse und Fördergelder. Die alternativ angehauchte Location schafft für ihr Event einen lockeren Rahmen in gemütlicher „Boazn“-Atmosphäre, zwischen Retro-Charme und Jugendkult. Egal ob 60zger oder Bayer-Fan: Bei einem eiskalt gezapften Tegernseer Bier lassen sich alle großen Fußballspiele live mitverfolgen. Neben dem klassischen Boazn-Betrieb lädt das Substanz mit Rahmenprogramm und zwei Kickern zum Verweilen ein. Nicht-Fußball-Fans kommen am Flipperautomaten auf ihre Kosten.

Neben kühlem Bier, Kickerturnier und Flipper Gaudi darf eine lukullische Grundlage nicht fehlen. Denn ein echter Boazn-Kini verlässt sein geliebtes Etablissement erst nach dem Ausschankschluss. Daher dürfen die Klassiker Currywurst und Fleischpflanzerl am Buffet nicht fehlen. Hier darf jeder ganz ungehemmt zugreifen. Zum einen sind die Portionen ausreichend kalkuliert sind und zum anderen gibt es als Beilage u.a. Süßkartoffel-Pommes. Da spart man ohnehin ein paar Kalorien. Auch Vegetarier und Veganer kommen mit Chilli sin carne und bunten Bagles stilecht auf ihre Kosten. Und wer statt einem süßen Rüscherl lieber feste Nahrung zu sich nimmt, der greift bei Omas Apfelkücherl zu. Das alle Gerichte in BIO-Qualität serviert werden versteht sich bei Eventkonzepten von vollblut LiveMarketing natürlich von selbst.

Ihre Boazn-Weihnachtsfeier 2020 können Sie ab sofort inklusive Getränke und ab 50 Personen für nur 94 EUR netto buchen. Selbstverständlich bietet das Substanz in Zeiten von Corona ein Hygenie-Konzept auf Grundlage der behördlichen Vorgaben. Weihnachtsfeiern sind jetzt Boazn-Business. So schauts aus. Für Anfragen nutzen Sie bitte das Formular auf der Homepage von vollblut LiveMarketing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum Seitenanfang.